free shippingfree shipping
express shippingexpress shipping
newsletter vouchersnewsletter vouchers
With the usage of our shop you agree the usage of cookies.   More information
I, accept

Wissenswertes

STYX entwickelt österreichische BIO-Hanf Linie


Biologisch und ökozertifziert sind für uns mehr als nur Lippenbekenntnisse. Nachhaltigkeit beginnt im eigenen Haus, im eigenen Land, in der eigenen Region. Mit unserer neuen Hanf-Serie ist es uns gelungen, nicht nur eine neue Bio-Kosmetik-Serie auf den Markt zu bringen, die unseren hohen Qualitätsansprüchen in der Produktion sondern auch unserer Philosophie der Nachhaltigkeit entspricht. Das zertifizierte Bio-Hanföl stammt aus Niederösterreich.

Hanf ist für uns aus zweierlei Hinsicht eine hoch interessante Pflanze. Auf der einen Seite ist die im Öl enthaltene Gamma-Linolensäure gut für Haut und Immunsystem. Besonders bei trockener Haut ist Hanföl sehr zu empfehlen. Und auf der anderen Seite ist Hanf eine ‚Wunderpflanze’. Sie braucht keine Unkraut- oder Schädlingsbekämpfungsmittel, ist extrem pflegeleicht und alles von der Pflanze ist wertvoll und verwertbar“, ist der Geschäftsführer der STYX Naturcosmetic GmbH Wolfgang Stix begeistert.

STYX Hanf-Gesichts- & Körperpflege ist die erste österreichische Pflegelinie auf Hanfbasis. Hanf (Cannabis) gehört zu den ältesten Nutz- und Zierpflanzen der Welt. Die frühesten Nachweise für eine Verwendung der Hanffasern reichen bis in das dritte Jahrtausend vor unserer Zeit- rechnung zurück. Nutzhanf wurde dabei als hochwertiges Lebensmittel aber auch für Kleidung, Seile und Baustoffe kultiviert. Darüberhinaus ist die Hanfpflanze ein wertvoller Bodenverbesserer, Energie- und Papierlieferant.

Als einziger CO2 neutraler Naturkosmetikhersteller weltweit liegt STYX Naturcosmetic die Natur am Herzen. Für die Hanf-Gesichts- & Körperpflege ist es gelungen, die Hanfland GmbH aus Niederösterreich an Bord zu holen. „Es freut mich einfach, dass diese Serie nicht nur auf dem Wissen über eine alte Kulturpflanze aus unserer Region entstanden ist, sondern dass wir den Grundstoff auch aus Niederösterreich in höchster BIO-Qualität beziehen können. Damit tragen wir auch auf diese Weise dazu bei, dass Hanf wieder etabliert und als gesundes Lebensmittel bekannt wird“, so der Geschäftsführer der STYX Naturcosmetic, Wolfgang Stix.

Hanf zeichnet sich durch seine ungewöhnlich hohe Nährstoffdicht und einer ausgwogenen Nähr- und Vitalstoffdichte aus. Er zählt zu den „Superfoods“. Die Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH (AGES) hat für die Hanfpflanze rund 60 verschiedene Cannabionoide nachgewissen, die u.a. nervenzellenschützend und entzündungshemmend wirken.

Die Hanfsamen bestehen zu rund 20 % aus reinem, hochwertigem Protein. Damit gehört Hanf zu den wenigen Pflanzen, die einerseits ein für den Menschen vollständiges Aminosäureprofil bieten und andererseits dieses wertvolle bioverfügbare Protein auch in ausreichender Menge bereithalten. Fast 60 Prozent der Hanfproteine bestehen aus einem Eiweiß namens Edestin, welches noch leichter verdaulich ist als Sojaprotein. Der Großteil der restlichen 40 Prozent liegt in Form von Albumin vor. Albumin und Edestin haben eine den menschlichen Proteinen sehr ähnliche Molekularstruktur. Daher wird das Hanfprotein sehr schnell aufgenommen und kann beispielsweise leicht in die Immunglobuline unseres Immunsystems verwandelt werden, die bei der Infektionsabwehr eine große Rolle spielen.

Uraltes Wissen, achtsamer Umgang mit der Umwelt gepaart mit hoher Qualität der Grundzutaten unter einsetzen feinster Technik, das macht die STYX Naturcosmetic so einzigartig. Das in der Pflegeserie enthaltene kaltgepresste Hanföl wird aus den Samen des BIO-Hanfs gewonnen. Im Gesichts- und Körperöl wird es z. B. von Ringelblumenöl, Patchouli und Ylang Ylang begleitet. Mit seiner schützenden und nährenden Wirkung wird Hanföl besonders gerne bei gestresster und geröteter Haut verwendet. Die Haut ist ein komplexes Gerüst, das perfekt aufeinander abgestimmt arbeitet. Hanf unterstützt die Entgiftung des Körpers.
 

Bio-Hanf aus dem Weinviertel

Kaum passender könnten Bio Hanf-Pioniere zu Hause sein, als im schönen Hanfthal im niederösterreichischen Weinviertel, wo der Hanf schon lange Tradition hat. Hier sorgen die Ernährungswissenschaftlerin Mag. Gerda Steinfellner und die Hanfanbau-Experten Günther Schmid und Anton Hagenauer schon seit Jahren sehr engagiert dafür, dass der hohe Wert der phänomenalen Hanfpflanze sein Revival erlebt.

Das Unternehmen beschäftigt sich mit dem Anbau und der Verarbeitung von Lebensmittelhanf, und begleitet Hanf vom Samen bei der Aussaat bis zum verarbeiteten Endprodukt, wodurch höchste österreichische Bio-Qualität gewährleistet werden kann. Gemeinsam mit Bio Vertrags-Landwirten wird auf rund 500 Hektar österreichischer Lebensmittelhanf angebaut.
 

Die STYX Hanf-Pflegeserie umfasst

Newsletter Icon

Newsletter Subscription

Subscribe to the newsletter now and receive a € 10 voucher.